Testament für die Natur

Ihr Geschenk an die nächste Generation

Gerettet für kommende Generationen: Felsformation im NABU-Naturwald bei Rhena

 

 

Der NABU hat es sich zur Aufgabe gemacht, den natürlichen Lebensraum für Mensch und Tier zu erhalten. Gemeinsam mit Ihnen wollen wir erreichen, dass unsere Erde heute und in Zukunft lebenswert ist.

 

Selbstverständlich kann man auch durch eine Zuwendung in seinem Testament der Natur helfen. Der letzte Wille kann so über den Tod hinaus wirksam zur Bewahrung der Schöpfung beitragen.

Der Ankauf von wertvollen, naturnahen Lebensräumen durch den NABU ist der sicherste Schutz für unsere Korbacher Tier- und Pflanzenwelt!

Gerne senden wir Ihnen weitere Informationen zu und stehen für Rückfragen bereit:
Dr. Peter Koswig, Tel.: 05631/8186 (Praxis) oder 05631/64105, Telefax: 05631/61269, peter.koswig@t-online.de

 


 

Ohne Testament erbt der Staat.
Ist kein Nachkomme oder Ehegatte mehr vorhanden und fehlt überdies ein Testament oder Erbvertrag, fällt das Erbe an den Staat.

Neu ab Januar 2009: Die Neuregelung der Erbschaftsteuer ist in Kraft getreten. In diesem Dokument finden Sie das Wichtigste auf einen Blick:

Erbschaftsteuerreform (PDF)

 


 

Für detaillierte Informationen oder die Zusendung eines Ratgebers zum Thema wenden Sie sich bitte an:

Karen Pehla (Referentin Großspenden und Erbschaften)

NABU Bundesgeschäftsstelle
Charitéstraße 3
10117 Berlin

Tel. + 49 (0)30.28 49 84-1572
Fax + 49 (0)30.28 49 84-2500
E-Mail